Selbständige und ehemals Selbständige mit mehr als 19 Gläubigern oder Schulden aus Arbeitsverhältnissen beantragen das Regelinsolvenzverfahren

2 views

You may also like

Allgemeines zum Insolvenzverfahren
Wir stellen 3 wichtige Themen zur Insolvenz vor. In diesem Videovortrag geht es um: Welche Eröffnungsgründe gibt es für ein Insolvenzverfahren? - Wer kann einen Insolvenzantrag stellen? - Welche Insolvenzverfahren gibt es?
In drei Jahren Schuldenfrei!
Das Verbraucherinsolvenzverfahren auch als Privatinsolvenzverfahren ist für Privatpersonen und ehemals Selbständige mit weniger als 20 Gläubigern und keine Schulden aus Arbeitsverhältnissen.
Firmeninsolvenz
Das Insolvenzverfahren für Firmen ist die Regelinsolvenz ohne Restschuldbefreiung. Als Erstes wird aufgelistet für wen, das Verfahren zu trifft. Besonders wird auf den Eigen- und Fremdantrag eingegangen. Des Weiteren, wie es um die Antragspflicht steht. In diesem Zusammenhang wird auf die persönliche Haftung und strafrechtlichen Sachverhalte eingegangen. Ebenso werden Aspekte, wie die Insolvenzreife und übertragene Sanierung angesprochen. Außerdem was nach Abgabe des Insolvenzantrags passiert. Insbesondere was der Gutachter prüft, dessen Ergebnissen sowie die Auswirkungen. Letztlich das Ende des Insolvenzverfahrens.
Menü